Events // Termine

Erste Hilfe Kurs
17.10.2021 - am 17.10.2021 kannst du deine Erste Hilfe Kenntnisse wieder auffrischen. Der kostenlose Kurs findet von 09:00 Uhr - 17:00 Uhr im Schulungszentrum der Malteser in der Stolberger Straße 364 (Haus A), 50933 Köln-Braunsfeld statt. Die Plätze sind begrenzt, deswegen melde dich bitte an. Für deine Verpflegung während des Tages sorgen wir.
AFS 1
30.10.2021

Diözesanjungschützenrat 2021

Am 25.09.2021 fand in Porz-Urbach der diesjährige Diözesanjungschützenrat statt. Eine kleine Zusammenfassung

Im Jahr 2021

entschieden wir uns Satzungsgemäß für nur eine Ratssitzung, mit der Sicherheit, diese auch in Präsenz - unter Einhaltung der 3G's - durchführen zu können. 16 anwesende Bezirksverbände und insgesamt 24 stimmberechtigte Mitglieder folgten der Einladung nach Porz-Urbach. Neben den Jahresberichten des Diözesanjungschützenmeisters, des Schulungsteams, des Diözesanausschusses, der Fahnenschwenker, des Redaktionsteams und des Diözesanbundesmeisters stand der Ausblick auf das Jahr 2022 im Vordergrund. Für die St. Sebastianus Schützenbruderschaft Brühl vor 1442 e.V. stellte Daniel Ball den nächsten Diözesanjungschützentag am 14.08.2022 in Brühl vor. Auch die Diözesanjungschützenwallfahrt am 23.04.2022 in Grevenbroich-Neuenhausen findet wie geplant statt.
Einstimmig beschlossen hat der Rat die Aufnahme der Diözesanen Missbrauchsordnung in die Satzung des BdSJ DV Köln und den vorgestellten Haushaltsplan für 2022.

Wir nutzen den Tag aber auch um Danke zu sagen. Nach 25 Ausgaben unserer Verbandszeitung "das Heft" verabschiedete sich Vito Spalluto aus dem Redaktionsteam. Zum Dank und als Anerkennung seiner herausragenden und nie enden wollender Unterstützung des Verbandes im Sinne von: "Der Jugend ein Freund!", verlieh ihm Diözesanjungschützenmeister Simon Magnin den Thomas-Köhler-Preis. Vito ist somit der dritte Preisträger.
Im Frühjahr 2020 wählte der Rat Larissa Gehle zur stellvertretenden Diözesanjungschützenmeisterin - Finanzen. Seitdem ist Larissa eine starke Säule des Vorstands. Zuvor war sie bereits Mitglied im Schulungsteam und ist weiterhin Bezirksjungschützenmeisterin im Bezirksverband Wipperfürth. Zum Dank und zur Anerkennung ihrer bisherigen Verdienste im BdSJ DV Köln verlieh ihr Diözesanjungschützenmeister Simon Magnin den Jugendverdienstorden in Bronze.

Ein weiterer Jugendverdienstorden in Bronze wurde Diözesanfahnenschwenkermeister Andreas Förster verliehen. Nach der Übernahme seines Amtes war und ist es ihm weiterhin ein großes Anliegen, das historische Fahnenschwenken in die Bruderschaften zu transportieren. Mit seinem Lehrstab veranstaltet er regelmäßige Trainings direkt vor Ort. Im BdSJ DV Köln etablierte er das Fahnenhochwerfen, das bei den DJT´s mittlerweile als ein Highlight des Tages angesehen wird. Die 26. Ausgabe unserer Verbandszeitung "das Heft" wird im Frühjahr 2022 zum ersten Mal unter seiner Feder erscheinen.

Der nächste Diözesanjungschützenrat findet vom 19.03.2022 bis 20.03.2022 in Haus Venusberg in Bonn statt. Den Jahresbericht des Diözesanjungschützenmeisters findest du hier.

Zurück