Events // Termine

Bundesjungschützentag 2019
19.10.2019 - Bundesjungschützentag in Köln-Lövenich
JugendleiterInnenschulung III WE 1
08.11.2019 - Handwerkszeug für die Leitung von Gruppen
JugendleiterInnenschulung III WE 2
22.11.2019 - Handwerkszeug für die Leitung von Gruppen

Fahnenschwenken

Historisches Fahnenschwenken

Die europäischen Wurzeln des Fahnenschwenkens, das im Mittelalter bei militärischen, religiösen und zivilen Feierlichkeiten eine ganz besondere Blüte entwickelte, reichen bis in das 6. Jahrhundert zurück. Ursprünglich war der Fahnenschwenker eine Einzelperson der mit seiner Fahne der Signalgeber und Bezugsperson der Truppe war. An der farblichen Gestaltung der Fahne war von Weitem zu erkennen, welcher „Haufen“ hinter der Fahne herzog. Die farbliche Gestaltung wurde im Laufe der Zeit durch das Wappen des Dienstherren ergänzt oder ersetzt.
Wir wollen die Tradition des historischen Fahnenschwenkens weiterleben lassen, in dem wir Euch die Fesselung und Entfesselung des Hl. Sebastianus und die Bedeutung der einzelnen Griffe näher bringen.

Termin und Kosten
9. Februar 2020 in Düsseldorf - Lohausen
10 Euro pro Person.

 

Fahnenbau
In diesem Kurs bauen wir mit Euch Fahnen zu Hause. Ihr bekommt beim Lehrgang einen Stock, ein Kontergewicht und ein Fahnentuch. Wenn Ihr uns im Vorfeld Druckdaten von eurem Vereins- oder Bruderschaftslogo als Vektorgrafik ( .eps, .ai, ...) schickt, bestellen wir das Fahnentuch direkt mit einem entsprechenden Aufdruck!
Termin und Kosten
Diesen Termin stimmen wir mit Euch ab!
Der Kostenbeitrag hängt davon ab, ob Ihr ein
extra leichtes Tuch (ca. 60g/m2) - 90 Euro oder
ein einfaches Tuch (ca. 120g/m2 ) - 65 Euro nehmt.

 

Wertungsrichterlehrgang
Ob Fahnenhochwurf oder Meisterschaft mit Pflicht und Kür, wir zeigen Euch, auf was zu achten ist, wie die verschiedenen Figuren und Griffe bewertet werden und unterstützen Euch im werten, damit Ihr auf Bezirks und Diözesanebene werten könnt.
Hierfür bringt Ihr eine Fahne mit zum Lehrgang, damit wir das theoretische Wissen in der Praxis vertiefen können.
Mit dieser Qualifikation habt ihr dann die Möglichkeit, auch auf einen Wertungsrichterlehrgang auf Bundesebene zu gehen.
Termine und Kosten
14. April 2019 in Frixheim
10.November 2019 in Solingen-Ohligs
29.Februar 2020 in Leverkusen - Lützenkirchen
10 Euro pro Teilnehmer